Mobile Tierheilpraxis 

für die Region Gießen und Wetzlar

 

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Regulationstherapie, die zu den ältesten Therapiemethoden der Geschichte zählt. Sie ist ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). 

Aus Sicht der TCM durchströmt die Lebensenergie, genannt "Qi", den Körper auf Energieleitbahnen, den Meridianen. Die Akupunkturpunkte liegen auf diesen Meridianen und stellen einen Kontakt zum Inneren des Körpers her. 

Kommt es durch pathogene (krankmachende) Faktoren zu Beeinträchtigungen, kann der Fluss nicht mehr ungehindert fließen und die Reaktionen des Organismus werden sichtbar in Form von Symptomen einer Krankheit.

Das Ziel der Behandlung liegt darin, das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. 

Akupunktur kann bei fast allen reversiblen Krankheitsgeschehen eingesetzt werden - alleine oder ergänzend mit Phytotherapie, Homöopathie, Physiotherapie, Osteopathie oder in Kombination mit der Schulmedizin in Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt.

Anwendung findet die Akupunktur unter anderem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Verdauungsapparates, des Nervensystems, bei Stoffwechselstörungen sowie bei Haut- und Atemwegserkrankungen.

In der Regel entspannen sich die Patienten während der Behandlung und schlafen manchmal ein.